Soziale Medien

Projekt Geotourismus im Mattertal

Im Projekt „Nachhaltige Geotourismusregion Mattertal“ arbeiten die Gemeinden Grächen, Randa, St.Niklaus, Täsch und Zermatt unter der Leitung der Touristischen Unternehmung Grächen zusammen. Es wird vom Bundesamt für Raumentwicklung im Rahmen des Programmes „Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung“ gefördert und unterstützt. Das Projekt setzt sich aus den drei Teilbereichen Geotourismus als regionale Strategie, Kulturlandschaft und Alpwirtschaft zusammen. Mehr Informationen über die […]

Weiterlesen

Veranstaltungen in eigenen Kalender integrieren

Veranstaltungskalender dem eigenen Kalender hinzufügen Mit dem ical-Link können Veranstaltungen in den eigenen Kalender synchronisiert werden. So ist es bspw. möglich, alle öffentlichen Veranstaltungen oder diejenigen eines bestimmten Vereines, dem eigenen Kalender auf dem Smartphone oder in einembeliebigen eMailclient hinzuzufügen. Die ical-Links sind jeweils auf Vereinsebene, in der rechten Spalte unter „Veranstaltungen im ical-Format herunterladen“. Hinzufügen […]

Weiterlesen
Informationen zum Projekt „Lorihiischi“

Informationen zum Projekt „Lorihiischi“

Das Lorihiischi ist ein historisches Gebäude aus dem 15. bis 18. Jahrhundert und befindet sich im kleinen Walliser Bergdorf “Randa”. Es wurde 1456/57 erbaut. Im Jahre 1709 wurde ein zusätzliches Stockwerk eingezogen und der bestehende Aufrost wieder aufgesetzt. Diese Bausubstanz aus dem Jahre 1709 blieb bis heute erhalten. [button title=“Informationen zum Lorihiischi“ url=“https://www.randa.ch/kultur-und-vereine/lorihiischi-stiftung-wohnmuseum-randa/“ color=“blue“ target=“_blank“]Informationen zum Lorihiischi[/button]

Weiterlesen

Illegale Abfallentsorgung

Wir stellen vermehrt fest, dass bei der Sammelstelle beim Werkhof illegal Kehricht deponiert wird. Wir verweisen nochmals darauf hin, dass dies mit einer Busse von bis zu Fr. 5’000.– bestraft werden kann. Wie Sie dem anliegenden Foto entnehmen können, wurde erst kürzlich wieder ein grosser Sack mit Kehricht deponiert. Wir sind der Bevölkerung dankbar, wenn […]

Weiterlesen