Link zum Originalbeitrag

In Naters kamen am Samstag rund 200 Wanderfreunde zusammen. Diese feierten an der Generalversammlung von Valrando das 75-Jahr-Jubiläum des Vereins.

Sie beschränken sich nicht nur auf Wanderwege. Die besprochenen Themen im Verein Valrando drehen sich auch um andere moderne Mobilitätsformen. Gemeint sind beispielsweise Velo- oder Schneeschuhwanderwege. Diese Tatsache betonten die Verantwortlichen in einer Mitteilung.Am Samstag feierten die Mitglieder des Vereins Valrando an der Generalversammlung in Naters dessen 75-jähriges Bestehen. Dabei gingen auch Erneuerungswahlen für den Vorstand über die Bühne. Maria Kenzelmann und Odile Schuler traten aus dem Gremium aus. Neu nimmt da die Gemeindepräsidentin von Zermatt Romy Biner-Hauser Einsitz.Die Dachorganisation Schweizer Wanderwege nahm ebenfalls an der Veranstaltung in Naters teil. Diese vergab dabei den Prix Rando. Einer der Gewinner ist die Charles Kuonen Hängebrücke bei Randa. Die Wasserwerkstatt Zauberwasser in Grächen erhielt den Post-Förderpreis./hm