Präsident des Verwaltungsrates: Augustin Brantschen (Mitte); Verwaltungsräte: Josef Summermatter (links) & Frederic Imboden (rechts)

Gedanken zur 9. Generalversammlung vom 05.04.2018 – Seit der Gründung der Aktiengesellschaft *Elektrizitätswerk Randa AG* im Jahre 2009, muss die Gesellschaft nun nach Obligationenrecht und Statuten innert 6 Monaten nach Geschäftsabschluss eine ordentliche Generalversammlung abhalten. Dies ist auch geschehen am 05. April 2018, vertreten durch den Aktionär (die Munizipalgemeinde) und den Verwaltungsrat. Unser alljährlicher Geschäftsbericht beinhaltet einen Jahresbericht und eine Jahresrechnung und entspricht dem OR-Artikel 663d, der u.a. besagt:  dass der Geschäftsverlauf die wirtschaftliche sowie die finanzielle Lage der Gesellschaft darstellen soll. Die EW Randa AG erzielte im vergangenen Geschäftsjahr einen bescheidenen Gewinn, begründet aus den günstigen Strompreisen und den tiefen Unterhalts-/Verwaltungskosten.

Energie – einige Daten

Der Stromverkauf an das Dorf stieg im Vergleich zum Vorjahr um 1.35 % auf 2‘493‘685 kWh. Die EW Randa AG bezieht 2018/2019 den Strom über die EW Zermatt AG bzw. EnAlpin AG, Visp und bezahlt zusätzlich für die Nutzung des Hochspannungsnetzes an die EVWR Visp eine Netzgebühr pro kWh. Die Abgaben an die SWISSGRID (Systemdienstleistungen) und die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) können durch uns nicht beeinflusst werden und die Einnahmen müssen entsprechend weitergleitet werden.

Geographisches Informationssystem (GIS)

Die im Herbst 2015 und Frühjahr 2016 aufgenommenen Leitungsführungen ab Verteilkabine oder Trafostation sind im GIS-System der Firma *Planax* Zermatt/Visp eingezeichnet und sollten für die Öffentlichkeit/Architekten freigeschaltet werden. Nützliche Daten über vorhandene Kabel bei Grabarbeiten würden dann so zur Verfügung stehen.

Stromtarife für 2018

Die Stromtarife für 2018 wurden der Bevölkerung mit Zirkularschreiben im Oktober 2017 mitgeteilt und sind sehr moderat angepasst worden, nach einer Preiserhöhung von 5 % beim Einkauf. Die EW-Kunden werden kaum erhöhte Stromrechnungen – bedingt durch unsere Strompreise – bezahlen müssen. Wir gestatten uns, ein weiteres Mal zu erwähnen, dass wir 2017 in Randa die günstigsten Strompreise inkl. Netznutzung/Förderabgaben für Haushalte der Kategorie H 4 (bis 4‘500 kWh) bezahlt haben (Bezirk Visp).

Trafostation Maria am Weg

Die Trafostation Maria am Weg wurde in den Jahren 1966/67 erbaut mit einem Trafo und einer Niederspannungsverteilung Jahrgang 1967 – kalkulatorische Lebenszeit ca. 35-40 Jahre. Nun im September 2018 sollten der erwähnte Trafo und die NS-Verteilung ersetzt werden, was unweigerlich zu Stromunterbrüchen führen wird. Wir werden aber die Bevölkerung rechtzeitig orientieren.

Zählerauswechslungen (SMART Meter)

Im Dezember 2017 haben wir ebenfalls durch ein Zirkularschreiben orientiert, dass bis 2027 zu 80 % die heutigen gültigen Zähler durch einen sogenannten SMART Meter ersetzt werden müssen; so sieht es die Stromverordnung des Bundes vor. Alle Stromkunden, die es im Verlaufe der nächsten Jahre betrifft, werden rechtzeitig orientiert und um Verständnis gebeten.

Elektrokontrollen (gemäss Eidg. Starkstromverordnung)

Gemäss Niederspannungs-Installationsverordnung (NIV) vom 7. November 2001 ist der Eigentümer einer elektrischen Anlage verantwortlich für die Sicherheit seiner Anlagen. Der Eigentümer ist verpflichtet, diese periodisch kontrollieren zu lassen (Aufgebot erfolgt durch den Netzbetreiber = EW Randa AG). Diese Kontrolle muss von einem unabhängigen Kontrollorgan durchgeführt werden d.h.: eine Firma, die weder an der Planung, der Durchführung oder der Erstellung der Installationen beteiligt war (Art. 31 NIV). Die Elektrizitätswerk Randa AG hat letztmals diese Elektrokontrollen von 2009 – 2012 durch die EVWR AG, Visp durchführen lassen. Die Mängelbehebungen durch konzessionierte Elektroinstallationsfirmen dauerten sehr lange und die erforderlichen Sicherheitsnachweise wurden tropfenweise eingereicht.

Für alle die am gemeindeeigenen Elektrizitätswerk Interesse zeigen oder Fragen haben, können jederzeit an die Verantwortlichen gelangen.

Im Dienste der Kunden – ihre Elektrizitätswerk Randa AG.