• Willkommen in Randa




    Randa (1406 M.ü.M.) ist die drittoberste Gemeinde im Mattertal, befindet sich zwischen Visp und zirka 9 km vor Zermatt. Der tiefste Punkt der Gemeinde liegt an der Grenze zur Gemeinde St. Niklaus auf ca. 1270 M.ü.M. Der höchste Punkt ist der Gipfel des Doms auf 4545 M.ü.M.
  • Berghütten & 4000er




    Randa gilt als idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Hochgebirgstouren und Wandereungen. Der Dom, mit 4545 M.ü.M als höchster Schweizer Berg, sowie das Weisshorn mit 4506 M.ü.M, gehören zu den bekanntesten 4000er der Walliser Alpen. Weniger ambitionierte Berggänger können die Schönheit der Walliser Alpen in einer der fünf Berghütten geniessen.
  • Sommer in Randa




    Besinnliche Spaziergänge durch blühende Bergwiesen, Wanderungen durch urchigen Hochwald, Gletscherüberquerungen und klassische Hochgebirgstouren oder Ruhe, Erholung und Abwechslung für jung und alt, das bietet Randa im Sommer.
  • Winter in Randa




    Winterwandern und Schneeschuh laufen, ein Kinder Schlepplift, gepflegte Langlaufloipen, ein Eisfeld, viel Schnee und Sonne, das bietet Randa im Winter.

    Die Nähe zum Matterhorn Skiparadise lässt Schneesportbegeisterten keine Wünsche offen. Über 360 km Pisten für jedes Niveau erwarten Skifahrer und Snowboarder in Zermatt.
  • Zermatt-Matterhorn




    Bis zum weltbekannten Zermatt mit seinem König unter den Bergen - dem Mattterhorn, sind es von Randa aus nur 15 Minuten mit dem Zug. Das umfassende Sommer- & Winterangebot bringt Gäste aus aller Welt in eine der Top Alpen Destinationen, um die schönsten Tage im Jahr - ihre Ferien - dort zu verbringen.

Bekanntmachungen

Schülerabonnemente

Ab Donnerstag, 13. August 2015 können die Primarschüler, welche die Schule in Täsch besuchen und die Orientierungsschüler ihr Streckenabonnement im Dienstleistungszentrum in Randa abholen. Primarschüler: 3H (1. PS) -» Passfoto mitbringen 4., 6. & 8. H ( 2., 4. & 6. Klasse) -» Altes Abonnement (falls nicht mehr vorhanden Passfoto mitbringen ). Orientierungsschüler: -» Fr. …

Weiterlesen

Vernehmlassung Bikeweg

VERNEHMLASSUNG SIGNALISATION Die Gemeinde Randa bringt in Anwendung der Art. 3 des Bundesgesetzes über den Strassenverkehr, 107 der Verordnung über die Strassensignalisation und 232 des Strassengesetzes den Strassenbenützer nachstehenden Entscheid zur Kenntnis, gegen den innert 30 Tagen Beschwerde bei der Gemeinde eingereicht werden kann. Einführung des Signalisations- und Markierungsplans für den Bikeweg Visp-Zermatt auf dem …

Weiterlesen